AVIA DSTM 2013: Jo-Soft SimRacing in Suzuka demoralisiert und „hakt“ die Saison ab!

DSTM2013-R13 (11)Der 13. Lauf der AVIA DSTM Saison fand im Land der aufgehenden Sonne, in Japan, auf dem Suzuka International Racing Course, statt.

Karl-Heinz Kluth (Gen2-Racing by Jo-Soft) ging hochmotiviert in den Rennsonntag, nachdem er beim letzten Rennen in Road Amerika eine klasse Leistung abgeliefert hatte und sich nach den Trainingssitzungen in Suzuka mit der 7. schnellsten Zeit auf den Zeitenmonitoren verewigte.

Markus Seufzer (Jo-Soft Simracing) ging mit gemischten Gefühlen in den Renntag. Die Trainingszeiten waren mal wieder ernüchtern. Und nachdem die 2 letzten Rennen total verkorkst waren, hofft er hier zumindest ein „normales“ Rennen abliefern zu können.

Am VAPOR von Andreas Dahl (Jo-Soft Simracing) konnten die „Leitungsprobleme“ ein wenig behoben werden. Er hoffte nun auf ein tech. und fahrerisch problemloses Rennen.

Qualy und Rennen:DSTM2013-R13 (5)

Die 7. Startposition für Karl-Heinz Kluth war für Ihn Saisonbestleistung!
Seine gute Qualizeit (1:54.637 Min.) konnte er auf dem Punkt abrufen, denn er lag nur 7 Hundertstel hinter seiner persönlichen Bestzeit aus den Trainingsläufen!

DSTM2013-R13 (4)In den ersten Rennrunden gelang es Kluth Platz 7 zu halten. Doch am Ende der 4 Runde spülte ihn ein „Verbremser“ in der Schikane vor Start / Ziel auf Platz 13 zurück.
Von dort kam er nicht mehr nach vorn. Kurz vor Rennende, auf Platz 9 liegend und in Runde 34 von 39 Gesamtrunden, verlor er eine Position durch einen weiteren Fahrfehler in der Schikane, als er sich im Zweikampf mit Michael Arens vom Team (Sakura Racing) befand. Am Ende also ein etwas enttäuschender 10er Platz nach dem tollen Quali Resultat.

Auch eine neue p.B. (1:56.941 Min.) im Qualy von Markus Seufzer verbesserte die DSTM2013-R13 (9)schlechte 15. Startposition nicht.
Und im Rennen kam es noch dicker für Ihn. Bereits beim Start ging es für Seufzer nicht vorwärts. Danijel Makaus vom Team IT-Service Spoljaric KR/C der eine Startreihe vor Seufzer stand, kam beim Start nicht vom Fleck. Dadurch musste Seufzer seinen Beschleunigungsvorgang abbrechen.
In der 2 Runde, als Seufzer am Heck von Makaus klebte der nächste Vorfall. Seufzer berührt Makaus leicht am Heck und drehte ihn ins Kiesbett.
Weitere 2 Runden später eine unglückliche Zusammenkunft zwischen Teamkollege Andi Dahl und „Markuso“ an der Streckenunterführung. Dahl ist im Zweikampf mit Bernd Strickstrok (B2D2-Racingteam), dieser kommt zu weit über den Curb und dreht sich vor Dahls Vapor. Als Dahl ausweichen will kommt er in die Spur von Seufzer, der Ihn dann in den Kies befördert.
DSTM2013-R13 (10)Der 4. Vorfall demoralisierte Seufzer dann total. Als er zu seinem 1. Pflichtboxenstopp an die Box kam, war der Stellplatz davor, zum dritten Mal von einem Kontrahenten belegt. Wieder verlor er wichtige Sekunden und damit den Anschluss ans Feld.
Am Ende ein sehr enttäuschender 15 Platz.

Andreas Dahl fuhr die 16. schnellste ZeitDSTM2013-R13 (12) (1:57.465 Min.) im Qualy, blieb 4 Zehntel hinter seiner p. B. und startet somit hinter Teamkollege Seufzer.
Anfangs konnte er mit dem Feld mithalten, doch nach dem o.g. Zwischenfall mit Strickstock und Seufzer, verlor auch er den Anschluss ans Feld und die Motivation.
DSTM2013-R13 (13)Wie bereits im letzten Rennen, am Ende Position (P16) im Ziel aber 2ter Platz in der Grid 2 Wertung.

In der Fahrer- Meisterschaft gab es die Jo-Soft Piloten keine Veränderungen.
Nur Kluth konnte sich um einen Platz verbessern.

In der Teamwertung ging es, trotz des schlechten Ergebnisses in Suzuka, für Jo-Soft Simracing (Dahl/Seufzer) einen Platz weiter aufwärts und für  Gen2-Racing by Jo-Soft (Kluth/J.Haase) einen Platz nach unten.

Hier der Meisterschaftstand in der Fahrer- und Teamwertung aus Sicht unserer Jo-Soft Simracing Piloten und Mannschaften nach dem 13. Rennwochenende:

Fahrermeisterschaft:

Pos. Fahrer Punkte Grid

12.

Markus Seufzer

3392

1

16.

Karl-Heinz Kluth

3270

1

27.

Andreas Dahl

2688

2

29.

Jens Haase

2388

1

34.

Maximilian Haase

1948

2

47.

Christoph Haase

792

2

Teamwertung:

Pos Jo- Soft Team Fahrer Punkte
8. Jo-Soft Simracing Dahl + Seufzer 6.080
11. Gen2-Racing by Jo-Soft J.Haase + Kluth 5.658
24. Racing-Brother by Jo-Soft M.Haase +C.Haase 2.740

Auf folgenden Seiten findet Ihr die Aufzeichnungen der Live- TV- Übertragungen:

YouTube Kanal von SimRcing Deutschland e.V.: http://www.youtube.com/feed/UCAJlOhmafvA4S6uCB-m3jAA

Download Seite von Multibc: http://multibc.tv/SIMSPORT/download

Facebookseite von von SimRcing Deutschland e.V.: https://www.facebook.com/simracingdeutschland

Facebookseite von Jo-Soft Simracing: https://www.facebook.com/JoSoftSimracing

Dieser Beitrag wurde unter DSTM abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.